Sie sind nicht angemeldet.

X

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Minecraft Asylum Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SickRedStuff

Administrator

  • »SickRedStuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 797 396

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

1

24.09.2018, 20:23

VIP-System Umstellung

Huhu liebe Community!


Update: Die Umstellung wurde umgesetzt. Hier die Ankündigung: https://minecraft-asylum.de/news/2018/10…spendensystems/Vielleicht habt ihr es an der ein oder anderen Stelle schon mitbekommen: Wir werden in etwa 1 Woche unser VIP-System umstellen. Hier sind alle Infos, die wir euch dazu bisher geben können. Es kann gut sein, dass sich daran noch Änderungen ergeben, aber da der Kern schon fest steht wollen wir euch schonmal vorbereiten, lang ist's nicht mehr hin:

Was, ich verliere alle meine VIP-Rechte?
Nein, keine Sorge, du verlierst jetzt nicht alle VIP-Rechte

Warum wechseln wir das System?
Zunächst einmal sei gesagt, dass unser VIP-System quasi seit jeher auf die gleiche Weise funktioniert und existiert. Uns war es damals vor allem wichtig, dass wir möglichst keine Taschengeld- oder Abo- Falle bauen, sondern durch wenige Ränge, mit überschaubaren Kosten und einmaliger Zahlung dafür sorgen, dass die finanzielle Last einen Server zu betreiben fair verteilt wird.
Lange hat das auch gut funktioniert, nicht zuletzt deshalb, weil es einen starken Spielerdurchlauf gab, es hätte aber damals niemand gedacht, dass wir auf diese Weise jahrelang Asylum finanziert bekommen - Dafür ein großes Dankeschön! Heutzutage sieht es eher so aus, dass die Mehrheit der Spieler "Stammspieler" sind, die also tendenziell bereits VIP wurden, manche bereits vor 5 Jahren oder mehr.
Ihr erinnert euch sicher, dass wir damals, zur Einführung der neuen EULA, bereits kleine Änderungen an unseren VIP-Perks vorgenommen. Mojang hat uns nun außerdem darauf aufmerksam gemacht, dass die "Liste der Perks, die nicht EULA-Konform sind" erweitert wurde. Das ist doch ein guter Anlass unser System den neuen Bedingungen anzupassen

Was passiert mit den aktuellen VIP?
Fast alles, was VIP 1-3+ bisher können wird ab dem 01.10. für alle Spieler auf Asylum frei zugänglich sein
Für alle (auch nicht-VIP) wird zugänglich sein:
  • Unendlich Homes
  • Kreativ-Welt Zugang (inkl 1 GS)
  • Alle Emotes
  • Privatnachrichtenhistorie 30 Nachrichten
  • Farbige Schrift auf Schildern
  • 12 Lagen für Banner
  • Kisten via mittlerem Mausklick sortieren
  • Blöcke als Hüte aufsetzen
Was für keinen mehr zugänglich ist:
  • Es gibt keine Bevorzugung beim joinen, wenn der Server voll ist
Was es in Zukunft ggf. für ingame-währung gibt:
  • virtueller Zaubertisch
  • virtuelle Werkbank
  • virtuelle Enderchest
Die farbigen Präfixe bleiben erhalten

Was gibt es neues?
Da unsere Hosting- und sonstige Kosten selten einmalig, sondern in der Regel monatlich entstehen, macht es mehr Sinn, wenn sich das auch in den Unterstützungsmöglichkeiten widerspiegelt.
Das ist aber gar nicht mal so einfach, da wir gleichzeitig unbedingt verhindern wollen, dass sich die Unterstützung für euch wie eine Zwangsabgabe anfühlt, oder gar noch schlimmere Assoziationen zu Loot-Boxen und dergleichen weckt. Dennoch müssen wir natürlich auch irgendwie dafür sorgen, dass es auch ein bißchen attraktiv bleibt echtes Geld für diesen Server auszugeben, denn sind wir mal ehrlich, möchten die meisten Spieler eben doch auch eine Anerkennung für ihre Serverunterstützung bekommen, und das funktioniert am besten mit Goodies.

Unsere Antwort darauf lautet "Pets" - Wir werden die Möglichkeit schaffen, einen Ingame-Begleiter durch die Unterstützung des Servers zu erhalten. Das soll so ablaufen, dass ihr einen freien Betrag für den Server geben könnt und dafür in jedem Fall den Begleiter frei schaltet. Dieser Begleiter ist dann ein Jahr lang gültig und es gibt jeden Monat die Möglichkeit eine andere Art von Begleiter freizuschalten.

So hoffen wir eine ansprechende Möglichkeit zu schaffen, den Server zu unterstützen, bei der jedeR geben kann was er oder sie will und kann, ohne euch "das Geld aus der Tasche zu ziehen". An dieser Stelle sei auch nochmal erwähnt, dass dieser Server keine "Firma mit Gewinnerzielungsabsicht" ist, wir versuchen nur die laufenden Kosten auf möglichst viele, möglichst breite Schultern zu verteilen.

Vielen Dank, dass du bis hierher gelesen hast & danke an alle SpielerInnen, dass ihr Asylum belebt & ein dickes Küsschen an alle UnterstützerInnen, ohne euch wäre das alles hier faktisch unmöglich :love:

BrodinoCaldo

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 145 357

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

2

25.09.2018, 14:39

Unsere Antwort darauf lautet "Pets" - Wir werden die Möglichkeit schaffen, einen Ingame-Begleiter durch die Unterstützung des Servers zu erhalten. Das soll so ablaufen, dass ihr einen freien Betrag für den Server geben könnt und dafür in jedem Fall den Begleiter frei schaltet. Dieser Begleiter ist dann ein Jahr lang gültig und es gibt jeden Monat die Möglichkeit eine andere Art von Begleiter freizuschalten.


Huhu Sick :)

Allgemein finde ich die Änderungen gut. Hätte aber noch zwei fragen:

1. Wenn dann jeder dieselben rechte hat wie die VIP`s, gibt es ja eigentlich keinen Grund mehr VIP zu kaufen außer dem farbigen Kreuz? :whistling: Da könnte man ja dann gleich was spenden ohne VIP – was ich damit sagen möchte ist, das man vlt ab VIP 3 (oder 2) noch ein Zusatz-Pet bekommen könnte was fest gelegt ist :) Z. B. eine Fledermaus mit Partikeln die man sich je nach Belieben (aber nur einmal) einstellen könnte(ab VIP 2) oder das man sich auf eine (ausgewachsene) Schildkröte setzen kann, quasi wie bei einem boot? (das wäre dann aber erst ab VIP 3)^^ :?:

2. Könnte man dann vielleicht einen Trailer veröffentlichen oder bei einem Event den Spielern zeigen wie das mit den Pets dann aussieht, respektive wie es funktionieren wird? oO

---------------------------------------------------------------------
Man könnte ja auch vielleicht Lederschuhe bekommen, die Effekte beim Gehen haben (aber genau wie bei den Pets nur ein Jahr verfügbar sind? (In der HW ab VIP 3) In Ambar würde ich sagen könnte man dies mit den Fraktions-Quests verbinden:

Ich knüpfe damit an die Idee der Shulkerkisten in Ambar an. Man kann diese Schuhe nur bekommen, wenn man aktive an den Quests teilnimmt. Ein Beispiel dafür wäre, das man in einem Zeitraum von einem Monat mindestens so und so viel abgeben muss, damit man diese Schuhe bekommt :) Bedingung ist, aber das man diese Schuhe NICHT reparieren kann und das diese Schuhe Soulbaound sind.(also das sie nur der Besitzer tragen kann)

Die andere Bedingung ist das die Fraktion, in der man ist gewinnen muss. Diese Quests sind aber natürlich dann komplizierter und aufwendiger als die normalen...was heißt -> das man sich nicht nur auf seine XXL Farmen in ambar verlassen kann, sondern vlt auch seltene Items abgeben muss.

(Ambar und HW) Zwei kleine Extras wären, das man gegen Bezahlung (vlt 10k) sich die Schriftfarbe ändern könnte oder auch gegen Bezahlung (20k) sich die Schuhfarben ändern zu lassen.

Noch ein kleiner Hinweis:

Mir ist bewusst das, das alles extra Arbeit beansprucht. Durch dieses Item könnte man Ambar noch attraktiver machen und den Millionären oder allgemein den Spielern in Ambar einen reizt zu geben diese Schuhe zu bekommen -> Mehr Teilnahme an den Quests.

Die dritte Bedingung wäre allerdings, dass man die Schuhe nicht ewig in einen Rahmen platziert und dann vor sich hin gammelt. Mein Vorschlag. Diese Schuhe kann man höchstens 2 1/2 Monate in einem Rahmen / Kiste aufbewahren. :)

Zitat

und das man den Zaubertisch und die Mobile Werkbank rausnimmt.... Ich persönliche finde meinen Vorschlag, sich Sachen einzeln kaufen zu können viel Besser. Sorry, aber ist so.


Man könnte ja nur ab VIP 3 einen mobilen Lavaeimer dabei haben / Mülleimer.

( :whistling: Die Ideen sind mir nach meinem ersten Post gekommen deshalb die vielen Edidts :D )
--------------------------------------------------------------
Soweit von meiner Seite aus :P



Mfg BrodinoCaldo :wave:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »BrodinoCaldo« (25.09.2018, 15:27)


Geheimnisvolle

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Mädchen für alles und nichts

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 294

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

25.09.2018, 15:11

Hmm, also hab ich keinen Vorteil mehr VIP zu sein. Hörst sich für mich nicht besonders an. Ich brauch kein Pet. Hab Hunde, Katzen, Kühe, Schweine, Hühnchen, Pferde, Eisbären etc.

und das man den Zaubertisch und die Mobile Werkbank rausnimmt.... Ich persönliche finde meinen Vorschlag, sich Sachen einzeln kaufen zu können viel Besser. Sorry, aber ist so.
~~~ Hier könnte eine Signatur stehen ~~~

Beiträge: 99

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 210 158

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

25.09.2018, 15:36

Finde ich super das ihr nach fairen Lösungen sucht den Spielbetrieb, ohne Laufende Kosten für jedermann, weiterhin aufrecht zu erhalten
Ich spiele nun schon Mehrere Jahre auf diesem Server. Mal mehr mal weniger. Und oft genug habe ich mir dadurch eben kein neues Spiel gekauft und geld ausgegeben. Also finde, ich für meinen Teil , kann ich dafür auch mal geld in dieses Spiel investieren was ich woanders eben nicht ausgegeben habe. Ob ich dafür ein pet bekomme oder einfach nur ne Konfettie-Kanone.

Also super Lösung von euch da trotzdem noch einen Anreiz zu schaffen.

Wusunzi

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 534 268

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

5

25.09.2018, 20:26

Ich war ja schin damals bei der Seitzung debei, als das Problem bekannt gegeben wurde. Ich finde die Lösung super. Pet heit nämlich an der stelle nicht, dass ein Schaf blöd in meinem Haus rum rennt, sondern, dass ich von einem Mob begleitet werde. Heißt zum Beispiel wenn ich für den Monat mit nem enderman spende habe ich nen langen Lulatsch, der mir nachrennt.

Ist denn schon festgelegt worden was für Mobs als Pets in Frage kommen?
Deutsche! Kauft nicht bei Nazis! (Bela B)
[/align]

AndaBlock

Administrator

Beiträge: 723

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 706 684

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

25.09.2018, 20:39

Zitat

Ich persönliche finde meinen Vorschlag, sich Sachen einzeln kaufen zu können viel Besser.


Leider ist das durch die Änderung der Eula nicht mehr möglich. Wenn wir das weiterhin machen, riskieren wir, dass der Server von Mojang auf eine Blacklist gesetzt wird und damit für NIEMANDEN mehr erreichbar ist.
Mfg Anda

Kaltherz

unregistriert

7

25.09.2018, 20:41

Ich persönlich nutze die mobile Werkbank und die mobile Kiste, wann immer ich etwas baue. Weil diese beiden Dinge nützlich und hilfreich sind. Um es klar zu sagen: Diese beiden Dinge sind für mich essentiell. Dieses jetzt gegen ein Pet zu tauschen, das beim Bauen so nützlich ist, wie ein Specht mit Gummischnabel... sorry. Ein Pet hilft mir nicht, wenn ich auf einem Gerüst stehe und mir beim Dachdecken die Stufen ausgehen. Und wenn das in Zukunft in Ambar so werden wird, dass die Nutzung von Homes Geld kostet, wird die Kiste und die Werkbank noch mal einen anderen Wert haben. Die Werkbank dann möglicherweise zu besteuern, nur um ein Wirtschaftsystem aufrecht zu erhalten, dass mich persönlich beim Bauen nicht interessiert, empfinde ich als nachteilig. Ich weiß, dass diese Meinung nicht populär ist unter den Wirtschaftstycoons und die allgemeine Goodwillstimmung drückt, aber dies sind meine Gedanken dazu.

callilein

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Ambar

Beruf: Farmer

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 33 647

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

25.09.2018, 20:43

Hallo Leute,
mir gefällt die Idee mit dem Pet!

Auch dass nun jeder unendlich viele Homes hat samt dem anderen Rest ist keine schlechte Sache.
Stammspieler unterstützen den Server doch sicher nicht nur wegen den Extras, die nimmt man nur gerne mit.
Ich selbst hab VIP 3+ weil ich mir sicher war dass Asylum sich halten wird und mir deshalb auch die Spende wert!
Dieser Meinung bin ich nach wie vor, hat man hier doch viele Vorteile ggü anderen Servern.
Bedenkt man noch wie viel man, in so ziemlich allen Spielen die es sonst gibt, zusätzlich für Extras bezahlen soll,

sind wir hier extrem günstig dran ;)
ah ja, die mobile Werkbank :D, ich vergess immer dass ich diese Option hab, die ist tatsächlich von Nutzen ^^
Hand aufs Herz - ist für manche ein Griff ins Leere....

AndaBlock

Administrator

Beiträge: 723

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 706 684

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

9

25.09.2018, 20:47

Zitat

Dieses jetzt gegen ein Pet zu tauschen, das beim Bauen so nützlich ist, wie ein Specht mit Gummischnabel... sorry.


Leider dürfen sämtliche Dinge, die einen spielerischen Vorteil ermöglichen, nicht mehr gegen echtes Geld verkauft werden. Dazu gehören auch mobile Werkbänke. Das einzige, was noch verkauft werden darf, sind rein kosmetische Dinge - wie z.B. eben ein Pet das dir hinterherläuft.
Mfg Anda

Kaltherz

unregistriert

10

25.09.2018, 20:51

Ok... ich verstehe die Problematik. Es ist nur ärgerlich. Ihr könnt nichts dafür, schon klar.

Geheimnisvolle

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Mädchen für alles und nichts

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 294

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

11

25.09.2018, 20:51

Man hätte die Homes auch für Spielzeiten vergeben können. 1 woche spiele = 1Home, 2 Wochen spielen, zwei Homes etc. Ab 1 Jahr Spielzeit (365 Tage Anwesenheit, auch wenn manche dafür 2 Jahre brauchen) unendlich oder wäre das auch gegen die Eula?
~~~ Hier könnte eine Signatur stehen ~~~

Kaltherz

unregistriert

12

25.09.2018, 20:57

Was ist mit denen, die den VIP schon vorher gekauft haben? Ist da Bestandsschutz, oder verfällt das alles?

Leontheking24

Moderator

Beiträge: 708

Wohnort: Berlin

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 314 648

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

13

25.09.2018, 21:16

Was, ich verliere alle meine VIP-Rechte?
Nein, keine Sorge, du verlierst jetzt nicht alle VIP-Rechte

Wie dort auch beschrieben bleibt alles, was mit der nun erweiterten EULA konform ist, für die VIPs erhalten.
Was es in Zukunft ggf. für ingame-währung gibt:
virtueller Zaubertisch
virtuelle Werkbank
virtuelle Enderchest


Bei diesen drei Punkten muss noch geschaut werden, wie das in Zukunft gehandhabt wird.
Mit freundlichen Grüßen, Leon

Geheimnisvolle

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Mädchen für alles und nichts

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 294

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

14

25.09.2018, 21:30

Kapiere ich nicht Leon. Wenn ich also schnell noch einen VIP3+ Hole hab ich also noch hinterher die Vergünstigung Zaubertisch, Werkbank oder nicht? Muss also nicht mit Imgamewährung kaufen?
~~~ Hier könnte eine Signatur stehen ~~~

SickRedStuff

Administrator

  • »SickRedStuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 797 396

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

15

25.09.2018, 21:58

Hey ihr, danke für das Feedback!

Wie Anda schon sagte lassen sich manche Vorschläge und Wünsche hier nicht umsetzbar, weil die EULA mittlerweile wirklich sehr explizit geworden ist und dadurch einiges sogar ganz konkret ausschließt. Ideen wie wir das System noch besser gestalten können sind natürlich dennoch willkommen. Viele von euch waren ja auch schon in der "Asylum Modernisierung"-Teamspeak-Sitzung dabei und haben mitdiskutiert und mitgestaltet.

Auf zwei Entscheidungen will ich schonmal konkret eingehen:

a) Warum wollen wir die virtuellen Kisten und Bänke nicht für alle zur verfügung stellen:
Wir haben diese virtuellen Dinger damals eingeführt, weil wir das Gefühl hatten, dass wir mehr VIP-Features brauchten. So richtig wohl haben wir uns dabei eigentlich nicht gefühlt, weil wir auf Asylum eigentlich wann möglich versuchen Dinge, die Ingame möglich sind nicht durch Befehle zu ersetzen um den Survival Charakter noch ein wenig beizubehalten. Das heißt im "Idealfall" müsstet ihr die Dinger immer craften. Aber da wir auch verstehen, dass es ein nützliches Feature ist haben wir uns für die noch-am-meisten-survival-mäßige Lösung entschieden: Feature gegen ingame Währung - Also kann man das Feature nutzen, aber man muss es sich ganz normal ingame verdienen und bekommt es nicht einfach geschenkt. Wir haben auch nicht vor das so teuer zu machen, dass man es gar nicht mehr benutzen kann. Aktuell stoßen die meisten Spieler doch eher an das Geldlimit.

b) Warum wollen wir keine irgendwie-gearteten Sonderrechte (außer das +) für VIP behalten:
Wie in meinem Eingangs-Post geschrieben haben sich die Zeiten in allererster Linie einfach deutlich geändert: Wir sollten es neuen Spielern heutzutage nicht mehr unnötig erschweren, indem wir ihre Homepunkte künstlich beschränken, da wir umgekehrt lieber froh sein sollten über jede neue SpieleIn, die sich auf den Server verirrt und vielleicht gerade deswegen bleibt, weil sie nicht nur 3 Homepunkte hat. Abgesehen davon bleiben wirklich nicht mehr viele Dinge übrig, die Mojang erlaubt als Sonderrecht zu verkaufen. Das heißt wir hätten hinterher eine wirklich seltsam dreinblickende Liste an VIP-Features, die wir womöglich sogar neu verteilen müssten, damit hinterher wieder jeder Rang "irgend ein Sonderrecht" bekommt. Das macht doch keinen Spaß. Wir haben auch immer Versucht zu betonen, dass der "Kauf eines VIP-Rangs" bitte nicht als Kauf von Sonderrechten, sondern als Unterstützung des Servers gesehen werden soll.

Wenn jemand damals den VIP Rang wegen eines bestimmten Features gekauft hat und sich jetzt ärgert, dass er oder sie sich das Geld auch hätte sparen können, weil es jetzt ja auch kostenlos verfügbar ist tut es mir leid - Ich kann verstehen dass sich das wie Betrug anfühlt, umso mehr wenn das Geld vielleicht obendrein nicht ganz so locker sitzt, das kann man ja nie wissen, was die Motive im einzelnen sind :/

Hoffe dennoch, dass die obenstehende Ausführung vielleicht auch ein bißchen beschwichtigen und erklären kann, warum wir das machen

HolgerZ1

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Hauptwelt: im Wald im Schafturm / Ambar: Taiga, St. Anna / 1.14 Wildnis: Burg Eckehart

Beruf: Techniker bei Holgerbräu

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 100 891

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

16

26.09.2018, 05:07

nur kurze Senf dazu (hwg)

Also ich finds toll, dass Ihr als Team uns als Spieler mit einbezieht und diese Diskussion ermöglicht.
Ich gebe SickRedStuff Recht, das VIP-Kaufen ist von Anfang an als Spende deklariert worden.
Ich würde meine /chest sehr vermissen, aber wenn die Regeln nun mal so sind, dann muss ich eben überall hin meine Enderchest mitnehmen und eine Behutsamkeits-Spitzhacke. Hat doch früher auch funktioniert ...
Bin auf die Zukunft gespannt,
LG

s4mvimes

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: Port Vimes

Beruf: dzt. Kartograph

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 46 021

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

17

26.09.2018, 07:20

Hallo zusammen,

das Thema VIP der Zukunft bewegt ja eine Menge Leute.

Den Mittelweg zu finden, was erlaubt Mojang und was hätten wir Spieler gerne, ist bestimmt nicht leicht.

Ich persönlich finde die angedachte Lösung nicht so schlecht. Meinen VIP habe ich mir dazumals nur wegen der Homes genommen, wenn das jetzt für alle gilt, stört mich das aber nicht. Vielleicht ziehen mehr Homes auch mehr Spieler auf den Server. Ich habe das sowieso immer nur als Spende gesehen und ab und zu spende ich auch was ohne Gegenleistung, einfach weil es Spaß macht auf Asylum unterwegs zu sein.

Dass für viele ein zusätzliches Goodie ein Anreiz zur Spende ist, ist halt wie richtiges Leben. Ob es jetzt ein Pet ist oder eine regenbogenfarbige Unterhose ist Geschmackssache, jedem wird man es nicht recht machen können.

Immerhin bezieht ihr uns aber in die Diskussion ein und das finde ich schon toll und vielleicht hat ja noch jemand eine grenzgeniale Idee.

Vielleicht könnte man ja auf Zeit öffentliche Warps kaufen, oder ist das ein spielerischer Vorteil, dann eben mit Ingame Währung. Es gab ja mal die Idee, das Warpen auf Ambar zu besteuern.

Bin schon neugierig, was die Zukunft noch so bringen wird.

LG
Sam

Geheimnisvolle

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Mädchen für alles und nichts

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 454 294

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

18

26.09.2018, 08:42

Meine Frage lautet jetzt, wenn ich also eine Mobile Werkbank, Enderchest und Kiste mit ingamegeld kaufe, hab ich das dann solange ich spiele oder ist das auf einem bestimmten Zeitraum beschränkt?
~~~ Hier könnte eine Signatur stehen ~~~

Gnorfbert

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 909 484

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

19

26.09.2018, 09:24

@SickRedStuff ich empfinde aber das ganze nicht als Betrug eurer Seite aus. Mojang/Microsoft gab eben diese neue EULA raus, an die sich jeder halten muss und in der Laufzeit, wie einige Spieler den Rang haben, ist das Geld längst wieder raus.

Klar, umso ärgerlicher nun für die neuen Spender, die in der letzten Zeit gespendet haben, aber nun muss angepasst werden und da führt kein Weg herum.

Ich denke das sehen viele andere Spieler genauso.

Und ihr macht euch auch viele Gedanken, wie man nun umstellt etc. Und ich finde ihr findet gute Ansätze etc.

Darum könnte ich es euch nicht anbelasten, letztendlich zwingt man euch dazu, umzustellen.

Leontheking24

Moderator

Beiträge: 708

Wohnort: Berlin

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1 314 648

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

20

26.09.2018, 20:46

2. Könnte man dann vielleicht einen Trailer veröffentlichen oder bei einem Event den Spielern zeigen wie das mit den Pets dann aussieht, respektive wie es funktionieren wird? oO

Wenn die Pets verfügbar sind werde ich noch einmal in einem Post erklären, wie das alles funktioniert und damit auch wie das aussieht. Wäre ja blöd, wenn man dann so eins hat, es verwenden möchte und keine Ahnung hat, wie das nun geht. ^^

oder das man sich auf eine (ausgewachsene) Schildkröte setzen kann, quasi wie bei einem boot?

Das ist, so weit mein Wissensstand, leider nicht aufgrund der EULA machbar.
Mit freundlichen Grüßen, Leon

Thema bewerten